Über mich

Jahrgang 1967

Mutter zweier Söhne

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

Schon 1989 war mir klar, dass es mich beruflich in die therapeutische Richtung zieht. Der Bewegungs - und Tanztherapieausbildung folgten dann zahlreiche Fortbildungen, die sich für mich immer mehr zu einer integrativen, kreativen Therapie zusammenfügen. 

Ein Beruf, den ich liebe, weil ich dabei lebendig und kreativ mit Menschen ein Stück des Weges gehe kann und sie mit hochwirksamen und mich begeisternden Methoden unterstützen und in ein freieres, selbstbestimmtes, zufriedeneres  Leben begleiten darf.

 

  • Staatlich geprüfte Bewegungspädagogin (Weber-Schule, 1989 – 1992)
  • Tanztherapeutin (Zukunftswerkstatt - tk   1994 – 1996)
  • Lehrerin für Autogenes Training (Thalamusschule Düsseldorf, 1996 – 1997)
  • Kreative leiborientierte Gestalttherapeutin (Dr. Udo Baer, Dr. Gabriele Frick-Baer, 1997 – 1999)
  • Jahresgruppe Tai Chi, Qi Gong (Dr. Linda Lehrhaupt)
  • EFT – Emotional Freedom Techniques Level 1 – 3 (Maya de Vries, 2003 – 2006)
  • Mehrfache Assistenz Level 1 – 3
  • EFT und Reframing, Matrix Reimprinting
  • EFT und Trauma (Anja Straßner, 2006) und mehrfache Assistenz in diesem Seminar
  • Wingwave – EMDR im Coaching (Dirk Eilert, Berlin, 2010)
  • Fachtherapeutin für kreative Traumatherapie  (Zukunftswerkstatt – Therapie Kreativ) 
  • TBT – Traumatechnik nach Rehana Webster (Maya de Vries)  (2018)
  • Assistenz EFT für TBT`ler bei Maya de Vries
  • Fortbildung in Trauerbegleitung (Savina Tilmann, 2019)

 

Es ist für mich selbstverständlich, meine Arbeit mit Supervision begleiten zu lassen und weiterhin regelmäßig Fortbildungen zu besuchen, um meine fachlichen Kompetenzen zu erweitern und zu bereichern.